select * from rex_article_slice where article_id=26 and clang_id=1 and module_id=6

Hip Hop

Hip Hop ist eine Jugendkultur, die von afroamerikanischen Jugendlichen in den 70er Jahren in der Bronx/New York erfunden wurde.  Sie umfasst die vier Elemente:

Rap, DJing, Breakdance und Graffiti-Sprühen; des weiteren einen speziellen Kleidungsstil  und eigene Sprache. Die gesamte HipHop-Kultur ist auf dem Prinzip Battle-Wettstreit aufgebaut.  Durch dieses Prinzip erhält der HipHop eine wichtige Funktion insbesonders als Integrationshilfe für Migranten. Der wettkampforientierte Breakdance, mit überwiegend kraftvollen und bodenakrobatischen Elementen ist eine Männerkultur. In den Fitness- und Tanzstudios entwickelte Streetdancing, Street Jam oder HipHop Jam  ermöglicht  durch den Verzicht und Bodenakrobatik und vereinfachtem Schrittmaterial das Tanzen durch Mädchen und junge Frauen.

HipHop zeichnet sich durch viele unterschiedliche Stilrichtungen aus, es gibt jedoch einige charakteristische HipHop-Bewegungen.