Bauchtanz

Klassisch orientalischer Tanz wird in der arabischen Welt "Raqs Sharqi" genannt, der sog. "Tanz des Ostens".

Es ist eine Tanzform, die ihren Ursprung in Ägypten hat, und bezeichnet den dortigen Solotanz der Frauen. In Ägypten hatte der Tanz schon immer einen  hohen Stellenwert bei allen festlichen Gelegenheiten. Durch die Kolonisation Ägyptens,  zunehmenden technischen Fortschritt und kulturellem Austausch durch Reisende des Orients  wird der Tanz nach Europa, Australien, Skandinavien, Japan und den USA gebracht.

Der Tanzstil zeichnet sich durch isolierte Bewegungen der einzelnen Körperregionen aus, daraus resultiert ein ganzheitliches Bewegen und Trainieren des Körpers. Bekannteste Isolationsbewegung ist der Shimmy, ein rhythmisches und isoliertes Zittern der Hüften oder anderer Körperteile.

Bauchtanz 

gute Vorkenntnisse

Mittwoch 18:30 - 19:30 Uhr


Frauen allen Alters ohne Vorkenntnisse, die sich ihre Beweglichkeit erhalten oder neu finden wollen unabhängig von der Figur und Trainingsstand. Vor allem auch für Frauen geeignet die ihre Weiblichkeit wieder entdecken wollen und eine bewußtere persönliche Wahrnehmung erzielen möchten.


  • Trainieren der Isolationszentren: Hüfte/Becken, Brustkorb mit Bauch und Schultergürtel, sowie Kopf mit Hals
  • Einbezug der Bewegungsebenen bei den Grundbewegungen und Grundfiguren: frontal, sagittal, horizontal
  • Korrekte rückenschonende Körperhaltung, Haltungskorrekturen
  • Training der kompletten Rückenmuskulatur durch gezielte Arm und Handübungen kombiniert mit Oberkörperbewegungen   
  • Beckenbodenmuskulaturtraining und bewußtes Wahrnehmen des eigenen Körpers
  • Weiche ganzheitliche Bewegungsabläufe    


Sie können wählen zwischen:

Kursgebühr monatlich Smart 4x 60 min 47,-€  // Kursgebühr monatlich Flat  65,- € (unbegrenzte freie Kurswahl) // 10er Karte 151,- €  (freie Kurswahl- 5 Monate Laufzeit) 

Schnupperstunde 10,- € - nach Voranmeldung